Neuigkeiten vom Verein

20.07.2016 l BW Lohne spielt schon mit Zug zum Tor
Beim Sport- und Dorffest des SV Kroge-Ehrendorf gelingt ein 5:1-Sieg im Traditionsduell gegen GW Mühlenca Döllmann Silber
Viele zufriedene Gesichter gab"s am Ende des Sportfestes beim SV Kroge-
Ehrendorf. Die Gastgeber um Vereinschef Peter Willenborg waren zufrieden mit dem Verlauf und dann auch mit dem klasse Wetter – so wie eigentlich meistens Mitte Juli in Kroge.

Auch beim Gast von BW Lohne herrschte nach dem 5:1 (1:0)-Sieg im Hauptspiel gegen GW Mühlen gute Stimmung. 400 Zuschauer waren am Sonntagnachmittag dabei. Fußball-Landesligist BW Lohne bestätigte seine recht ordentliche Form, kam aber in der ersten Halbzeit gegen die dicht stehenden und disziplinierten Mühlener kaum zum Zuge.

Nach dem Wechsel war BWL überlegen und schoss noch ein paar schöne Tore heraus. Eingerahmt war die Trefferfolge durch zwei kurios entstandene Eigentore, zunächst von Mühlen (42.), am Ende von Lohne (90.). Dazwischen trafen die Lohner Tim Wernke (52./69., jeweils Kopfball) sowie Florian Olberding (56.) und Jakub Bürkle (60.).

Am Samstag hatte BW Lohne den Bezirksliga-Aufsteiger GW Brockdorf auf dem Gymnasiumplatz mit 6:0 (4:0) besiegt. Morgens gab es für die Lohner erst eine Trainingseinheit, nachmittags die Partie, bei man auf einige angeschlagene oder verhinderte Spieler verzichten mussten.

Die ersten Tore fielen zügig, wobei Brockdorfs Trainer Klaus Themann das mangelnde Zupacken seiner Defensive ein Dorn im Auge war. Nach knapp einer halben Stunde hieß es 4:0 durch Tore von Tim Wernke (5./15.), Kai Westerhoff (6.) und Marc Menzler (28.). Nach der Pause erhöhten Thomas Wulfing (50.) und Wernke (65.) mit seinem dritten Treffer auf 6:0.

Im ersten Saisontest hatte Lohne den gastgebenden Kreisligisten SC Bakum am Donnerstag mit 5:0 (2:0) besiegt. Lohnes nächster Test folgt am Mittwoch um 19.30 Uhr beim Diepholzer Landesligisten TuS Sulingen. GW Brockdorf hatte am Freitag derweil beim bisherigen Kreisliga-Rivalen Amasyaspor Lohne einen fulminanten 7:0-Sieg gelandet.

In Kroge gab es neben dem gestrigen Hauptspiel und der Dorfolympiade am Samstag ein buntes Fußballprogramm. Am Freitagabend unterlag zunächst die Kroger Erste gegen Falke Steinfeld II mit 0:4, während die A-Jugend gegen BW Lohne II ein achtbares 2:2 herausholte.

Unterdessen beendeten die Damen des SV Kroge-Ehrendorf ihr Turnier als Nummer eins. Gegen den SV Carum hieß es 2:0, gegen Friesen Lembruch 4:2, anschließend besiegte Carum Lembruch mit 5:2. Am Sonntag ging es weiter mit einem G-Jugendklassement, in dem BW Lohne vor GW Brockdorf und dem SV Kroge gewann.

Kroges 1. Herren unterlagen im zweiten Sportfesteinsatz vor dem Hauptspiel Amasyaspor Lohne mit 1:3 (1:1). Lennard Haskamp brachte die Gastgeber in Führung (27.), Halil Ablak sorgte für die Wende (37./86.) und scheiterte außerdem mit einem Foulelfmeter an Kroges Keeper Stefan Wichelmann (70.). Den Treffer zum 1:3 markierte Michael Burhorst (90.).

Foto: Schikora


Aktuelles
05.06.2018
Der Abschluss passte ins Bild: BW Lohne hat seine famose Rückrunde in der Fußball-Landesliga gekrönt. Der letztjährige Vizemeister und frischgekürte Bezirkspokalsieger feierte ...
29.05.2018
Von Erfolgsmüdigkeit keine Spur bei BW Lohne: Sechs Tage nach dem Bezirkspokal-Triumph setzten die Blau-Weißen ihre Serie in der Fußball-Landesliga fort, ...
24.05.2018
Tim Wernke (2) sowie Kai Westerhoff und Julius Liegmann trafen für die Gastgeber. Drei Spieler holten zum zweiten Mal den Bezirkspokal mit BWL ...
Sponsor