Neuigkeiten vom Verein

11.04.2016 l Spielbericht Niedersachsenliga 1. A-Jugend: Vik. Georgsmarienhütte - BWL: 2:3
Bei sonnigem Wetter reisten die Blau Weissen aus Lohne nach Georgsmarienhütte. Zur Verwunderung mussten wir dann aber feststellen, dass der einzige und gut gepflegte  Rasenplatz aus unerklärlichen Gründen gesperrt war. Eine Begründung für diese Platzsperre wurde uns nicht mitgeteilt. Das Spiel sollte auf dem veralteten, sehr kleinen und betonharten Kunstrasenplatz ausgetragen werden. Es schien so, als sei dies ein taktisches Mittel der Gastgeber im Kampf gegen den Abstieg.  Dieses ungastliche Verhalten der Gastgeber setzte sich auch während des Aufwärmens und sogar während des Spiels fort. Als sich unsere Ergänzungsspieler auf eine kleinen Rasenfläche zum Aufwärmen begaben, sorgte der Trainer der Gastgeber dafür, dass unsere Spieler die Rasenfläche verlassen und sich auf einem gepflasterten Weg aufwärmen mussten.

Mit diesen unschönen Vorzeichen gingen die Lohner dann in das Spiel mit aggressiver Grundstimmung. Gleich in der 1. Minute wurde der erste Lohner Angriff mit einem Foulspiel unterbunden. Den fälligen Freistoß führte Till Schlömer aus und schoss den Ball wunderschön auf das Tor, traf aber leider nur die Latte. Die Lohner ließen den Ball gut laufen und erspielten sich mehrere Möglichkeiten, die aber nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. In der 13. Minute erzielten die Gastgeber aus heiterem  Himmel das 1 : 0. Die Blau Weißen ließen sich nicht beirren und spielten weiter schönen Kombinationsfussball. Als ein Lohner Angriff abermals durch ein Foulspiel gestoppt wurde, schoss Sönke Ahlrichs den fälligen Freistoß. Der Torwart der Gastgeber fischte den tollen Schuss jedoch gekonnt aus dem Winkel.

In der 22. Minute war es dann endlich soweit. Jan Ihorst tankte sich an der linken Strafraumseite schön durch und wollte gerade auf das Tor schießen, als er von hinten von einem Hütter Spieler umgehauen wurde. Der Spieler erhielt zu Recht die Rote Karte. Den fälligen Strafstoß schoss Patrick Albers zum verdienten Ausgleich ein.  Drei Minuten später erzielte Jan Ihorst das 1:2 . Mit diesem Stand ging man auch in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit überließen die Lohner dem Gastgeber dann unerklärlicher Weise mehr Raum und setzten den Gegner nicht mehr so gut unter Druck. Dies nutzten Die Gastgeber, ohne allerdings wirklich Kapital daraus zu schlagen. Die Lohner besannen sich dann und kamen wieder besser ins Spiel. Sönke Ahlrichs hatte mit einem fulminanten Schuss Pech,  als er von rechts den Ball an den Innenpfosten im Knick schoss. Der Ball prallte leider wieder ins Spielfeld. Elli Ellmann hatte nach einer schönen Flanke von Jan Ihorst Pech, als der Torwart seinen Kopfball parieren konnte. In der 70. Minute wurde Patrick Albers im Strafraum gefoult. Den Strafstoß, den er selber ausführte, konnte der Torwart abwehren. In der 77. Minute war es dann endlich soweit. Jan Ihorst schoss zum 1 : 3 ein. Die Gastgeber gaben jedoch nicht auf und verkürzten in der 80. Minute zum 2:3. Die letzen Minuten ließen die Lohner dann nicht mehr anbrennen.

In einem sehr kampfbetonten Spiel holten die Lohner verdient 3 Punkte.

Im Bild:

Erzielte 2 Tore: Jan Ihorst

Foto: Thoben



Aktuelles
03.12.2017
Das für heute angesetzte Spiel der 1. Herrenmannschaft BWL gegen Kickers Emden wurde aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt.
29.11.2017
Der Aufwärtstrend ist schon wieder gestoppt worden. Der Wille und die Torchancen waren vorhanden. Aber das reichte nicht ...
21.11.2017
BW Lohne hat den nächsten Schritt aus der beängstigenden Talfahrt gemacht. Eine Woche nach dem 2:1-Befreiungsschlag gegen den TSV Oldenburg, ...
Sponsor