Neuigkeiten vom Verein

30.11.2015 l Spielbericht Niedersachsenliga 1. A-Jugend: BWL - JFV Northeim: 1:0
Blau Weiß Lohne erwartete mit dem JFV Northeim den Tabellenvorletzen der Niedersachsenliga. Den Lohnern war bewusst, dass es ein sehr kampfbetontes Spiel werden würde, zumal Northeim bei den letzten Spielen in Brauschweig und in Göttingen gepunktet hatte.

Die Lohner trafen dann auch von Anfang an auf einen sehr präsenten Gegner. Die Gäste waren enorm kampfstark und lauffreudig. Der Gastgeber ging zu zaghaft in die Zweikämpfe, so dass die Northeimer oftmals unnötig in Ballbesitz kamen oder blieben. Auch das Spiel ohne Ball und die Laufbereitschaft ließ bei den Lohnern sehr zu wünschen übrig, es waren kaum Anspielstationen für den ballführenden Spieler vorhanden und deshalb gelang auch kein Kombinationsspiel. Die Folge war, dass man viel zu oft mit langen Bällen ins Angriffszentrum spielte, was leicht vom Gegner auszurechnen war.

Das Spiel wurde selbst nach dem 1 : 0 in der 14. Minute, als Patrick Albers den Ball aus 20 Metern ins Tor hämmerte, nicht besser. Die Lohner hatten zwar noch zwei Chancen durch Sefa Oral und Patrick Albers, zählbares sprang dabei allerdings nicht heraus. Auf der anderen Seite verstand es der Gast nicht, seine Freiräume zu nutzen, um gefährlich vor das Lohner Tor zu kommen. So ging man mit diesem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit zeigten die Blau Weißen eine größere Laufbereitschaft, wodurch sich auch Anspielstationen ergaben.

Endlich spielten die Lohner besseren Fußball. Das Zweikampfverhalten wurde auch immer besser. Es entwickelte sich jetzt ein sehr kampfbetontes Spiel wurde. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, die Foulspiele nahmen zu. Der Schiedsrichter mussten auf beiden Seite mehrfach wegen überharten Einsteigens einschreiten. In der 55. Minute erhielt ein Lohner Spieler  dann eine 5-minütige Zeitstrafe, die die Mannschaft allerdings unbeschadet überstand. In der 63. Minute „rasierte“ ein Northeimer Spieler einen Lohner Spieler  an der Außenlinie von hinten um. Es kam zu einem disziplinlosen Tumult aus Spielern beider Mannschaften. Die Folge war jeweils eine 5-minütige Zeitstrafe für einen Lohner und einen Northeimer Spieler. Außerdem erhielt ein Lohner Spieler zusätzlich die rote Karte. 

In Unterzahl stellten die Lohner dann ihre Tatktik um. Das Spiel ging dann sehr kampfbetont weiter. Die Northeimer wollten aus der zahlenmäßigen Überlegenheit Kapital  schlagen. Dies gelang ihnen jedoch nicht, da die Lohner von nun an die Defensivarbeit intensivierten und versuchten mit Kontern ein vorentscheidendes zweites Tor zu erzielen. Zwei dieser Konter unterbanden die Gäste mit überharten Foulspiel in der 68. und 75. Minute, was jeweils eine 5-minütige Zeitstrafe nach sich zog. 

In den letzten 10 Spielminuten hatten die Lohner durch Firat Tarti, Till Schlömer und Luca Arlinghaus noch drei gute Chancen, eine Vorentscheidung herbeizuführen, doch die Chancen wurden leichtfertig vergeben. Auf der anderen Seite hatte Northeim noch eine gute Einschussmöglichkeit, doch strich der Ball knapp über die Latte. So blieb es in einem sehr kampfbetonten Spiel bei einem knappen, aber verdienten Sieg für Lohne.

Aufstellung:

Tim Kröger, Nils Schmedes, Niklas Ellmann (46. Lambert Behrend), Markus Lübberding, Sönke Ahlrichs, Daniel Voevodin, Sefa Oral, Matthias Schmidt, Till Schlömer (46. Firat Tarti), Jan Ihorst, Patrick Albers (87. Luca Arlinghaus)

Im Bild: Luca Arlinghaus, der fast das vorentscheidende 2 : 0 erzielt hätte.

Foto: Thoben

Aktuelles
24.05.2018
Tim Wernke (2) sowie Kai Westerhoff und Julius Liegmann trafen für die Gastgeber. Drei Spieler holten zum zweiten Mal den Bezirkspokal mit BWL ...
23.05.2018
Die 3. D-Mädchen besuchte am 19.06. das Pokal-Frauen-Finale in Köln ...
17.05.2018
Zwei neue Bestzeiten und ein starker fünfter Platz in der offenen Wertung: Die Lohner Schwimmerin Julia Overberg hat sich ...
Sponsor