Neuigkeiten vom Verein

26.06.2012 l Tausender für Bundesliga-Cracks
Drittes Doppelturnier von BW Lohne / Stau nach Brückenabriss hält Billardeure nicht auf
Ein erlesenes Feld versammelte sich an Lohnes Billard-Tischen. Es ging um 1760 Euro. Für die beiden Lokalmatadore Carsten Becker und Markus Fennig sprang Platz vier heraus.

Der Brückenabriss auf der Autobahn A1 behinderte auch das 3. Doppelturnier der Billardabteilung von BW Lohne, doch aufhalten konnte der große Stau auf den Umleitungsstrecken die Billardeure nicht. „Teilweise bis zu zwei Stunden kamen einige Teilnehmer später, aber es wurde mit dem Turnierbeginn gewartet“, berichtete Michael Espelage vom Veranstalter.

Nur zwei Doppelteilnehmer schafften es nicht – sie fuhren angesichts des Staus zurück. So gingen letztlich 19 Doppel an die Tische im Lohner Vereinsheim, darunter neun auswärtige Duos. Der Ehrgeiz war groß, schließlich ging es um Prämien in Höhe von 1760 Euro. Und die garantierte Siegprämie von 1000 Euro sicherten sich am Ende die Mitfavoriten Ralf Mess und Jörg Uphus aus Lingen, die mit ihrem Team gerade in die erste Bundesliga aufgestiegen sind.

Am Samstag wurden die Partien bis zum Viertelfinale heruntergespielt. Die Top 8, darunter drei Duos von BW Lohne, qualifizierten sich nicht nur für den finalen Sonntag, sondern hatten schon eine Prämie in der Tasche. Den Sprung in die Top 4 verpasste dann etwa Kevin Becker (Düsseldorf) mit Lars Kuckherm vom deutschen Mannschaftsmeister Oberhausen – beide waren schon mehrfache Jugendmeister auf deutscher und europäischer Ebene.

Auch die Lohner Teams Thorsten Becker/Henry Meyer und Thorsten Bischof/Marko Kossebau verpassten die Runde der letzten Vier. Das schafften zwar ihre Teamkollegen Carsten Becker und Markus Fennig, doch für die Lokalmatadoren blieb es unterm Strich bei Platz vier. Sie hatten sich sicherlich mehr ausgerechnet. Die Konkurrenz war jedoch stark. Die Bundesliga-Spieler Ralf Mess/Jörg Uphus (Lingen) siegten vor den Titelverteidigern Michael Faltin/Patrick Geiling (Mittelrhein) und Benjamin Top/Björn Lepke (Paderborn).

Im Bild:

Mit einer sicheren Hand stieß Lars Kuckherm die Kugeln – er war der renommierteste Spieler beim Lohner Turnier.

Foto: Schikora
Aktuelles
03.12.2017
Das für heute angesetzte Spiel der 1. Herrenmannschaft BWL gegen Kickers Emden wurde aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt.
29.11.2017
Der Aufwärtstrend ist schon wieder gestoppt worden. Der Wille und die Torchancen waren vorhanden. Aber das reichte nicht ...
21.11.2017
BW Lohne hat den nächsten Schritt aus der beängstigenden Talfahrt gemacht. Eine Woche nach dem 2:1-Befreiungsschlag gegen den TSV Oldenburg, ...
Sponsor