Neuigkeiten vom Verein

04.08.2017 l Lohne feiert Fairness-Doppelsieg
Fairness-Cup: Carum, Amasyaspor und Langförden ohne Platzverweis
Die ersten Pflichtspiele der neuen Fußball-Saison sind bereits absolviert, da gibt"s noch einen Nachschlag zur Serie 2016/17: Der Niedersächsische Fußballverband (NFV) hat den Endstand in seinem „VGH-Fairness-Cup“ präsentiert. Und aus heimischer Sicht gilt: BW Lohne war in der vergangenen Spielzeit das fairste Team im Kreis Vechta.

BWL landete bei Deutschlands größtem Fairnesswettbewerb, den der NFV bereits zum 25. Mal durchgeführt hat, gar einen Doppelsieg: Der Landesliga-
Vizemeister war mit einem Fairnesswert von 1,367 die Nummer eins vor der meisterlichen Kreisliga-Mannschaft (1,5). Lohne I sicherte sich zudem zum
vierten Mal nach 1998, 2008 und2009 den Titel „Fairste Mannschaft im Kreis“. Landesweit landete das Team von Coach Thomas Schmunkamp auf Platz 33.

Neben Lohne I und Lohne II (61.) schaffte auch Frisia Goldenstedt (83.) noch den Sprung in die Top 100. Lohne II siegte in der Saison 2015/16 und war landesweit sogar Siebter. Exakt 1000 niedersächsische Teams von der 1. Bundesliga bis in die Kreisligen nahmen in der vergangenen Saison am NFVFairness- Cup teil.

Die Staffelleiter werteten in 68 Klassen insgesamt 14462 Spiele hinsichtlich der Kartenverteilung aus. Für jede Karte gab es Strafpunkte – einen für Gelb, drei für Gelb-Rot, fünf für Rot. Die Summe der Strafpunkte geteilt durch die Anzahl der Spiele ergibt den Fairnesswert. ´

Beim Jubiläum des Fairness-Cups gab"s eine Premiere: Erstmals siegten zwei Teams. Die beiden Bezirksligisten TSG Seckenhausen-Fahrenhorst aus
dem Kreis Diepholz und der SV Emmendorf aus dem Kreis Uelsen belegten gleichauf Platz eins – mit 31 Mal Gelb in 30 Spielen. VEC-Schlusslicht ist Kreisligist Falke Steinfeld II auf Platz 892, dahinter folgen die „CLPSünder“ BV Cloppenburg (919.) und FC Sedelsberg (964.).

Fairstes
Team im Kreis Cloppenburg war Hansa Friesoythe (118.). 57 Mannschaften in Niedersachsen kamen ohne Platzverweis durch die Saison – darunter mit dem SV Carum, Amasyaspor Lohne und BW Langförden auch drei VEC-Teams. Im Ranking der 43 NFV-Kreise, das erstmals von Bentheim angeführt wird, landete Vechta als Siebter deutlich vor Cloppenburg (37.).

Im Bild:
Freuen sich über den Fairness-Cup: Die 1. und 2. Herren-Mannschaft des BWL Saison 2017/18.
Foto: experia internet solutions

Aktuelles
22.10.2017
Die 1. Herrenmannschaft des TuS Blau Weiß Lohne spielt heute nicht an der Hasenweide sondern auf der Sportanlage "Am Oyther Berg", Oythe 25 49377 Vechta-Oythe. Spielbeginn: 15 Uhr.

Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg!
17.10.2017
Nach drei Niederlagen am Stück hatte BW Lohne am Sonntag den vierten Saisonsieg vor Augen, doch daraus wurde nichts. Stattdessen musste sich der Landesliga-Vizemeister der Vorsaison ...
10.10.2017
Als mit der letzten Aktion in der 93. Minute auch der Kopfball von Christian Bröring nicht ins Tor wollte, blieb nur Frust. Es läuft einfach nicht für Lohne ...
Sponsor