Archiv

08.05.2012 l Die Gashi-Brüder und das Vorbild Erik Pfeifer
Agon und Denis boxen sich in Marne und Stralsund in die Favoritenrollen für die DM
Die boxenden Brüder Agon und Denis Gashi aus Vechta haben bei zwei renommierten Turnieren wieder durchschlagende Erfolge gefeiert. Beide Jungs befinden sich nicht nur deswegen vor den Deutschen Meisterschaften der Jugendklassen in der Favoritenrolle. Das erklärte ihr Trainer bei BW Lohne, Sergej Markin, der immerhin auch den WM-Dritten und kommenden Olympiastarter Erik Pfeifer betreut hat.

Der 15-jährige Agon Gashi war beim Marne-Cup in Schleswig-
Holstein von zwei dänischen Rivalen nicht zu stoppen. Den ersten Kampf beendete er nach 90 Sekunden per K.o., beim zweiten Mal benötigte er die volle Distanz von drei Runden, um klar mit 18:6 Punkten zu gewinnen.

Der talentierte Nachwuchsmann tritt vom 16. bis 19. Mai nun als Titelanwärter bei der DM im thüringischen Bad Blankenburg an. Auch für die Europameisterschaften im Juni in Bulgarien glaubt Markin an gute Chancen für Agon. „Es ist das Ziel, ihn wie Erik Pfeifer zu Olympischen Spielen zu bringen“, verkündete Markin lachend. 2016 in Rio de Janeiro soll es soweit sein.

Agon Gashi erhielt in Marne schon mal den Pokal als bester Techniker. Den heimste auch der 14-jährige Denis beim Stralsund-Pokal ein. Der jüngere Bruder bestritt an der Ostsee drei Kämpfe gegen Vertreter aus ostdeutschen Verbänden und gewann sie alle durch vorzeitigen Abbruch.

Alle drei Kontrahenten werden wie Denis Gashi auch bei der DM
Ende Mai im brandenburgischen Lindow boxen. Insgesamt waren in Stralsund 120 Kämpfer dabei, in Marne 180, jeweils bei internationaler Beteiligung. Keine Frage: Die beiden amtierenden deutschen Vizemeister in ihren Altersklassen greifen jetzt nach der nationalen Krone.

Im Bild:
Zwei starke Boxer: Die Brüder Agon (links) und Denis Gashi aus der Box-Abteilung von BW Lohne.
Foto: privat

Aktuelles
03.12.2017
Das für heute angesetzte Spiel der 1. Herrenmannschaft BWL gegen Kickers Emden wurde aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt.
29.11.2017
Der Aufwärtstrend ist schon wieder gestoppt worden. Der Wille und die Torchancen waren vorhanden. Aber das reichte nicht ...
21.11.2017
BW Lohne hat den nächsten Schritt aus der beängstigenden Talfahrt gemacht. Eine Woche nach dem 2:1-Befreiungsschlag gegen den TSV Oldenburg, ...
Sponsor